Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 22. November 2011

Die Bibel und der Wahnglaube

DIE BIBEL UND DER WAHNGLAUBE

Das Wort Bibel ist ein syrisches Wort und bedeutet „Biblus“=Papier. Jesus wird auch als Weltlehrer und Meister beschrieben wie Hermes, LaoTse, Konfuzius und Appollonius. Man erklärte erst lange nach Jesus Tod die Bibel als „Heilige Schrift“. Jesus lehrte dass jeder Mensch ein Kind Gottes des „Unfassbaren“ ist. Erst danach wurde er zu einer strafenden Figur. Wenn wir alle Kinder Gottes sind ist die logische Konsequenz aber die Liebe als Nächstenliebe. Jesus predigte Nächstenliebe was jedoch kam war die strafende Kirche. Diese benutzte das eigene Wort um mit Furcht und Inquisition zu lenken. Druiden, Hexen und Freidenker sie waren Medialisten, Sensitivisten und die Weissesten eines Stammes und beherrschten die Kunst des Heilens ebenso wie die des Schamanismus. Wenn die Leute an Geld oder Macht glauben hat die Masse den heutzutage gewollten Massenglauben angenommen. Wenn der Plan der eigenen WELTORDNUNG in Gefahr wäre würden die jeweiligen Machthaber wie bei der Inquisition schnell Maulkörbe verpassen. Das Weltbild entspricht dem geglaubten und durch Massenmedien verbreiteten Glauben heutzutage. Welches Geistes Kind die Machthaber sind zeigen folgende Zitate:

„Krieg ist gut für die Wirtschaft“ (Hazel Henderson, Ökonom)

„Schafft die Zölle ab, öffnet die Grenzen dem Freihandel und unsere Arbeiter werden auf die Stufe von Leibeigenen heruntergebracht“ (Abraham Lincoln)

Das Wissen das die Weltordnung gefährdet wird immer wieder unterdrückt.

„Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fisch gefangen, der letzte Fluss vergiftet ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann“ (Zitat eines Indianerhäuptlings)

Der neue Glaube derzeit heißt Profit die Kirche führte das Zölibat ein, Millionen floßen ihr zu und sie wurde ein Wirtschaftsimperium. Nur zwei jüdische Gruppierungen lebten Zolibatär die Essener und die Therapeutae. Das Wort Nazarener stammt von dem aramäischen Wort „Nazer“ und bedeutet Wwachen, beobachten, bewahren“. NAZARENER -> Bewahrer der Mysterien. Definition Konzil von Nicäa für Kaiser Konstantin. Es ist fraglich ob Jesus von der Linie Davids kommt. Das Urwissen stammt aus Ägypten: Adam=Osiris 1, Eva=Isis, Abel=Osiris 2, Kain=Horus, Set=Seth=Satan. Die Dreiteilung Gottes (Triade) wie die ägyptische Triade, wobei das mütterliche Element der Heilige Geist wurde. Christi Himmelfahrt -> Wiederauferweckung Osiris auch nach 3 Tagen. Auch die Vorstellung des jüngsten Gerichts ist eine Wiederbelebung des ägyptischen Totengerichts, welches von keinem Geringeren als Osiris geleitet wurde. Jesus ist also Horus, Christus aber Osiris die lautere Seele. Luther brach den Bann / Plural Elohim Götter!

Hier eine Aufstellung der Sakramente und Dogmen der Kirche und in welchem Jahr sie eingeführt wurden:
Weihwasser 120, Bußübungen 157, Katholische Mönche 348, letzte Ölung 350, Fegefeuer 593, Anrufung Mariae 715, Fuskuss des Papstes 809, Heilig- und Seligsprechung 993, Glockentaufe 1000, Zölibat 1015, Ablässe 1119, Sakrament der Ehe 1139, Dispensation und Erhebung der Hostien 1200, Inquisition 1204, Ohrenbeichte 1215, unbefleckte Empfängnis 1854, Unfehlbarkeit des Papstes 1870, Leibhaftige Himmelfahrt 1950

Kirche Bedarf keiner Tempel und Reichtümer. Jesus erklärte die Urkraft in uns, kein Himmel, keine Hölle.

„Das Reich Gottes ist in dir und um dich herum, nicht in Gebäuden aus Holz und Stein, spalte ein Stück Holz und ich bin da, hebe einen Stein auf und Du wirst mich finden (Natur?). Wo zwei oder drei in meinem Namen zusammenkommen, dort bin ich“.
(Apokryph)

Beschreibung Holzhandgriffel Zeichen darauf - ggg 2033 Stabil etc.

Holzhandgriffel Runen: Dagaz, Karo - Bezugsperson 1 - Bezugsperson 2 - Bezugsperson 3 ( dofre ) - Hagal, Tyr, Uruz, Gebo Dreimal das Erste-A...