Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 24. November 2011

Unterschied KARMA und KAUSALITÄT

Das Karma ist die Abweichung der Norm also ins positive oder negative. Die Affinität / Kausalität stellt den Gegenpol als die Dualität dar. Die Auftrennung in Gut / Böse. Ein wichtiges Prinzip innerhalb der Evolution ist die Reinkarnation, welches Karma das Individuum erhält, ist nicht allein vom Vorleben abhängig, sondern eine Wirkung der Grundgesamtheit aller Individuen, weil alle Plätze ausgefüllt werden müssen. Das einzelne Individuum stellt ein Quant dar, unteilbar, charakteristisch, nicht duplizierbar. Nicht jedes Leid ist selbst verschuldet, und die Vorstellung von Strafen aus Vorleben kommt der Erbsünde gleich – allerdings lässt sie sich auch nicht widerlegen. Jegliche Handlungen fallen auf den Verursacher zurück. Für das Universum existiert weder gut noch böse. Es wird ein Irrglaube verbreitet es tobe ein Kampf zwischen Engeln und Dämonen sowie Gott und Teufel (STAG Luzifer Adonai). Nach dem Tod kehrt man in die Energiesphäre zurück in die man gehört. Der Weg im Leben ist von Malkuth bis Kether die Meisterschaft wahrzunehmen. Strebt der Mensch nach Materie oder Geistigem jeder wie er möchte. Das ist auch Karma. Schwarz-Magier sind an der 18. Karte MOND Ich-Sucht oft gescheitert. Sonst geht’s nach Rom – Armor. Alles andere als die Liebe ist eine Illusion. Gott und Universum Strafen nicht – nur Menschen strafen.

Roter Oktopus - Allgemeinvernunft? Synonyme Krake Rot/Weiss Rosa Hellrot

Allgemeinvernunft? Synonyme Krake Rot/Weiss Rosa Hellrot Bild von Link - wie Link Anbieter http://cracker.info/sendung/hellrot.mp3  (Credi...