Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 1. Februar 2012

Gibt es die geheime Weltverschwörung?


Auswertung: Wissen & Staunen Nr. 1/2012
Artikel: Rätsel der Illuminaten: Gibt es die geheime Weltverschwörung


Ordens-Siegel: Die Pyramide trägt das Gründungsjahr 1776 - die lateinischen Worte würden "Neue Weltordnung" bedeuten. Seit 1935 ist die Pyramide auf der Rückseite der Dollarnote abgebildet.

Goethe

Knigge

Pestalozzi

Sie kannten sich einander nur über Decknamen. Der Stoff für viele Verschwörungstheorien biete der Orden der "Erleuchteten".

Es wird von dem Geheimkurier der Geheimbund-Zentrale der Illuminati im bayrischen Ingolstadt berichtet - der Reiter wird auf seinem Weg in das revolutionsschwangere Paris vom Blitz getroffen.

In den beigeführten Dokumenten ist davon die Rede, dass Fürsten und Nationen von der Erde verschwinden müssen. Wer darin dann die Macht ergreifen will ist auch beschrieben. 

"Wir Illuminaten stehen so weit über dem Menschen wie dieser über dem Affen."

Man treffe sich heute jährlich im Zeichen der "Skull & Bones". Viele namhafte Mitglieder wie George W. Bush, John Kerry und führende Manager von Weltfirmen seien in den Skull&Bones.

Ursprünglich habe Adam Weishaupt den "Bund der Perfektibilisten" welchen er erst "Bienenorden" dann "Illuminati" nennt gegründet.

Tatsächlich unterwirft der Orden die Mitglieder einem ausgeklügelten Erziehungs- und Überwachungssystem. 

Das Ziel Kirche und Staat unterwandern und danach selbst auf der Spitze der Machtpyramide thronen.

Methoden wurden ausgeborgt. z.B. bei der Freimaurerloge "Zur Behutsamkeit", Loge "Theodor zum guten Rat" und "Rosenkreuzer".

Länder, Städte und Mitglieder erhielten einen Geheimnamen.

Die Geheimrituale verbinden Elemente des Freimaurertums, des islamischen Sufismus und jesuitische Geistesdisziplin.

Stufen des Illuminti-Ordens:
  • Minverval
  • kleiner Illuminat
  • Meister
  • Illuminatus dirigens
  • Regent
  • Magus
  • Rex
Das blinde Gehorsam gegenüber den Oberen ist Voraussetzung. Erst in der Mysterienklasse wird das wahre Ziel - die Machtübernahme als neue Weltordnung anstrebend enthüllt. (Novus Ordo Seclorum)

1780 zählt der Orden 2500 Mitglieder - in Bayern gehört jeder zehnte Beamte dazu.

1785 als die Dokumente durch den Blitz aufgedeckt werden wird der Orden verboten. Man munkelt über Nachfolge-Organisationen wie die "Minervalkirche" oder den "Orden der Unsichtbaren Freunde". Die Erleuchteten werden als "Ungeheuer", "Krebsgeschwür", "Teufelsanbeter" und "Menschenfresser" verfolgt.

Die Ideen der Illuminati haben überlebt

1835 gründet William H. Russel die "Skull & Bones"-Gesellschaft. Dabei beruft er sich auf Kontakte zu einer deutschen Geheimgesellschaft - zu der er schweigt. Forscher erkennen darin den Illuminati Orden.

Theodor Reuss 1880 wähnt sich im Besitz von Dokumenten zu sein die Illuminati weiterzuführen - er nennt die Geheimgesellschaft "Ordo Templi Orientalis" (Orientalischer Templerorden, OTO). Aleister Crowley (1910) übernimmt dort eine führende Rolle. Es gibt dann das Prinzip "Tu, was du willst". Ebenso treibt sich Ron L. Hubbard im Dunstkreis Aleister Crowleys herum. 1933 nennt der Nazi-Chefideologe Alfred Rosenberg die Sozialisten und Kommunisten - Illuminati.

Heute würde man reflexartig eine Verbindung zu den Illuminati sehen - wenn mal ein Popstar ein Auge zukneifen würde. Psychologen glauben, dass heute der Begriff Illuminati als eine Projektionsfläche für Ängste in einer immer komplexeren Welt diene. Im Gefühl der Vertrauenslosigkeit der Welt sei es beruhigender an eine Welt des Satan und Weltverschwörer zu glauben. Es eignet sich einfach für Verschwörungstheorien. Je weniger sich beweisen lässt - desto geheimer sei die angebliche Verschwörung.

Fazit: Nicht viel Neues für mich nur die deutschen Wurzeln des Skull&Bones Ordens findet nähere Erläuterung. Natürlich gäbe es dem Ende des Artikels hin keine Weltverschwörung - durch die Illuminati - die Welt sei einfach zu komplex. Die fehlenden Beweise führten irrtümlicherweise zu dem Eindruck, dass sie durch Geheimhaltung so rafiniert sei und "Gläubige" gerade deswegen irrational einen "Beweis" darin sehen. Ach wisst ihr was - in den Protokollen sind die Protagonisten "Juden" Label austauschbar und wenn es eine Weltverschwörung gibt bin ich dabei. Der Schwur ist das Hand auf das Herz für jemanden zu Stehen und sein wenn nötig mal mit oder ohn Gebein.

Nun wem gehört die Zeitschrift: Verlag Ligingston & Friends GmbH, Gazellenkamp 70, 22529 Hamburg.

Was wissen wir aus den "Protokollen" - dass die Massenmedien bzw. die wenigen Nachrichtenagenturen fest in jener Hand ist von SETH? Das wäre mir nicht bekannt.

Die eigene Kleinfamilie und die Entschlussfassung Wahl für die Fra

Die eigene Kleinfamilie und die Entschlussfassung Wahl für die Fra http://cracker.info/1/2022/08/13/die-eigene-kleinfamilie-und-die-fra/