Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 25. Januar 2012

Mythologien und die Reise des Helden - Bernhard Reicher


Interview Bernhard Reicher Auswertung - die MP3 der Sendung ist hier verfügbar: Teil 1 Teil 2

Mythologien und die Reise des Helden

Der Aufbau fast jeder Heldengeschichte in Mythen und Hollywood hier am Beispiel Matrix der Film

Nach dem Buch von  Christopher Vogler - Die Odyssee des Drehbuchschreibers - 12 Stationen

1. gewohnte Welt
Held gefangen - Zuschauer wird klar gemacht dass der Held besondere Fähigkeiten hat - er merkt dass irgendwas nicht stimmt - Thema und Prämisse  - Sichtweise des Regisseurs auf das Thema in einem Satz - Matrix  llussionswelt

2. der Ruf des Abenteuers
Impuls von außen oder von innen - passiert etwas die Welt wird bedroht oder der Held gelockt - wird als etwas Negatives empfunden - er kann nicht verharren - hier wird auch offenbart um welchen Preis es geht

3. Verweigerung
Entweder der Held weigert sich oder die Umstände weigern sich - Held macht einen Rückzieher

4. Begegnung mit dem Mentor
Held begegnet immer jemandem der die Reise schon vor ihm gemacht hat - er sagt: "pass auf hier und hier Achtung" - alle die dem Helden was beibringen was lehren

5. Überschreiten der ersten Schwelle
Wie bei Matrix die rote oder blaue Pille mit dem Spiegel - auch wenn es nur eine andere Flussseite oder ein Spuk-Schloss ist - Funktion des Schwellenhüters ist eine Prüfung

6. Bewährungsproben Freunde Feinde
Hier geht es darum in die neue Welt eingeführt und den Regeln bekannt gemacht zu werden - meistens in Kneipen - neue Informationen - er wird ständig herausgefordert

7. Vordringen zur tiefsten Höhle
Die letzte Konzentration bevor der Kampf losgeht - vergleichbar mit dem Bauch des Walfisches - hier geht es darum den Tod zu schmecken er oder ein  Gefährte - bei Matrix bei dem Stichwort "Waffen" - stirbt wird wiedergeboren muss seine größte Angst überwinden - er geht mit einer Erfahrung daraus hervor

8. Entscheidende Prüfung
Matrix die Befreiuung von Morpheus - je mehr auf dem Spiel steht desto spannender - er scheitert nur wenn noch was besseres zu reißen gibt - es geht um das Elixier (Schwert aus dem Stein)

9. Die Belohnung
Er hat bewiesen der Held zu sein - darf sich feiern lassen - er hat etwas Großes geschafft - Geheimnis Einweihung - bei Matrix als er weiss der Auserwählte zu sein

10. Rückweg
Er muss das Elixier zurückbringen jetzt will er dort bleiben anerkannt - er muss sich den Konsequenzen stellen - er hat die bösen Mächte besiegt aber nicht vernichten können - muss zur Anwendung die Stufe 8 in unsere Welt - oft wird er dahin gejagt wenn er nicht freiweillig geht

11. Auferstehung
Zweiter Höhepunkt - der letzte verzweifelte Schlag der Mächte der Finsterniss - Umsetzung der Stufe 8 erlernten Dinge - Abschlussprüfung - die letzte Verteidigungsschlacht - wo man mit dem Mut der Verzweiflung kämpfen muss - derjenige den man am meisten vertraut ist eigenlich der Verräter - Geisterwelt die Mächte der Finsterniss haben gesiegt als der Dämon zum letzten Schlag ausholt in der Heldenwelt

12. Rückkehr mit dem Elixier
Hier geht es darum auch den Titel des Helden wieder abzugeben -
er heilt seien Welt mit dem Gral - Philosophie oder Ideologie Bewusstseinserweiterung - Lösung eines Problems für die Gemeinschaft

Fachliteratur Empfehlungen: Wie man einen verdammt guten Roman schreibt und Harry Potter

Bernhard Reicher ist erreichbar über
www.bernhardreicher.at
br@bernhardreicher.at
www.mythomagie.at
www.pantherion.at
www.grotesqueverlag.wordpress.com

Diese Sendung als Youtube Video oder MP3 Download wie immer verfügbar auf www.cracker.info

Montag, 23. Januar 2012

Die 13 satanischen Blutlinien - Auswertung / Rezension

Das für mich Wichtigste aus dem Buch: "Die 13 satanischen Blutlinien - Die Ursache vielen Elends und Übels auf Erden" von Robin de Ruiter erschienen im Jahr 2000 im Pro Fide Catholica Verlag.


Passende Musik zu dem Artikel Supermax

Die " 13 satanischen Blutlinien" würden die Welt beherrschen das Ziel sei die Neue Weltordnung. Sie sähen den Teufel als ihren wahren Gott an und wären Experten auf dem Gebiet des Satanismus, okkulter Praktiken und teuflischer Rituale. Dabei bestünden Pläne die Weltbevölkerung um drei Viertel zu reduzieren.

Diese Menschen hätten im Kampf gegen die Eine-Welt-Verschwörung ihr Leben verloren: John F. Kennedy, Giorgio Ambrosoli, Tom Collins, Prinzessin Gracia von Monaco, Prinzessin Diana, Vincent Forrestal, Andre Cools, Napolen III, Alexander der Zar von Rußland, Abraham Lincoln, Martin Luther King uvm.

Es sei die Gleichschaltung aller Religionen und Verschmelzung zu einer antichristlichen Religion geplant. Er geht auf den Bund der Illuminaten ein und die Protokolle - sowie dass diese sich mit dem Verschwinden der Monarchien und des Adels bewahrheitet hätten. Die Round-Table Gesellschaften wären Nachfolgeorganisationen des Weishauptschen Ordens.

"Um die Weltregierung zu verwirklichen, ist es notwendig, den Individualismus, das Nationalbewußtsein, die religiösen Dogmen und die Loyalität zur Familie aus den Gedanken der Menschen zu eliminieren."

"Der Mensch der fernen Zukunft werde ein Mischling sein."

Die Illuminaten-Oligarchie besäße längst die absolute Kontrolle über Rundfunk, Fernsehen, Film und Presse. Die Menschheit würde von den Verschwörern zu Robotern erzogen. Das "Königtum Satans" würde heimlich regieren durch satanische Kulte. Er spricht von rituellem Kindesmißbrauch und Menschenopfern - ein "Schwarzer Prinz" habe gesagt pro Jahr werden ca. 40.000 bis 60.000 Menschen in den USA rituell geopfert.

Dann schreibt er über die Freimaurer dass deren rituelle Praktiken auf einem diabolischen, Luzifer verherrlichenden Kult beruhen und die höchsten freimaurerischen Grade die Elite Satans wäre. "Die Freimaurerei betrachtet Satan den Großen als ihren wirklichen Chef".
Hier wäre Adonai der Gott der Finsternis und des Übels und Luzifer Gott des Lichts und für den Menschen kämpfend. Dann geht er auf die Blutlinien ein - demnach wären den Illuminati die Blutlinie sehr wichtig. Es ginge um eine magische okkulte Kraft diesen Blutes. So habe Satan seine 12 Blutlinien gesegnet - die 13. Blutlinie solle eines Tages den Weltherrscher den Antichrist hervorbringen. Man würde ihn als Nachfahre aus dem Hause David als direkter Nachfahre von Jesus, Maria Magdalena darstellen (Merowinger). Doch die 13. Blutlinie solle die Saat des Teufels darstellen. Diese Blutlinie ginge auf den Stamm "Dan" zurück. Mitglieder des Stammes Dan haben auch das "Adler-Logo" hinterlassen. Man würde diese Menschen gemeinhin als die "Franken" kennen. Okkulte Adepten, Hexen und Magier seien sie und imstande sich telepathisch zu verständigen. Diese Blutlinie wäre auch der "Schwarze Adel".

Mengele habe Monarch-Programmierungen im 3. Reich vorgenommen. Dabei würde die Psyche eines Menschen in verschiedene Persönlichkeiten geteilt. Dies sei eine internationale Vereinigung gewesen - welche nach dem 3. Reich weiter in den USA operierte. Aus einem Monarch-Programm: "In jedem von uns existiert eine sehr alte Kraft, die nimmt, und eine sehr alte Kraft, die gibt ... Wir werden von solchen Kräften geformt ... Erfülle Dein Schicksal."

Diese Familien seien:
    Rothschild
    Warburg
    Rockefeller
    DuPont
    Russell
    Onassis
    Bundy
    Freeman
    Kennedy
    Collins
    Astor
    Li

Man solle bedenken, dass die Macht der Rothschild von einer versteckten Ahnenreihe komme. Auf Namen wie Mayer Amschel Bauer oder Sassoon sei zu achten. Die Rothschilds bekamen von Kaiser-Franz-Josef II den Rang von Baronen. Die FED sei zu 53% in den Händen der Rothschilds. Ebenso kontrollieren sie die Bank of England, J.P. Morgan Bank, Standard Oil, Kuhn, Loeb & Co. uvm..

Die Kontrolle der Welt unterliege Luzifer aber auf spiritueller Ebene (Shambala) wird es Sanat (Satan) sein, der Herr der Welt. Aus einem Buch des Lucis Trust (Luzifers Trust). Ganz bewußt würden Familien aus der Öffentlichkeit herausgehalten die mächtiger als Rothschild und Rockefeller seien. Eine davon angeblich die Collins als Hexenfamilie - John Todd habe sehr viel darüber gesprochen - da werde die Hexerei von Generation zu Generation weitergegeben.


Auf dem Dollar würde das Auge Luzifers dargestellt. Ebenso sei laut Fritz Springmeier und John Todd die Familie Rothschild die Spitze dieser Pyramide. Die Rothschild sollen angeblich mit dem Teufel persönlich in Verbindung stehen. Die B'nai und B'rith (Söhne des Bundes) finden Erwähnung. Die Bilderberger Gruppe bestünde aus Mitgliedern der "Prieure de Sion", illuminierten Freimaurern, dem Schwarzen Adel und führenden Satanisten. Ziele: Wirtschaftsunion, internationalen Parlament, Weltarmee, Weltregierung.

Dann geht er auf elektromagnetische Wellen ein sowie Implantate und RFID-Chips. Er zeichnet das Bild einer bargeldlosen Gesellschaft sowie einem dritten Weltkrieg aus dem ein neues religiöses System hervorgehen solle. Der Beginn wäre eine weltweite Krise und wie alle großen Kriege würden die Warburgs, DuPonts, Astors und Rothschilds dies organisieren. Ebenso würden Eliten wie auch Kommunisten an einer Eine-Welt-Regierung arbeiten. Hitler sei auch ein Enkel des Baron Rothschild in Wien gewesen. Er müßte ein Mitglied der 13. Blutlinie gewesen sein. Auch wurde Hitler von diesen Kreisen finanziert.

"Die "Eine-Welt-Verschwörung" ist eine "religiöse Verschwörung", und in ihrem Herzen trägt diese Verschwörung den Satanismus."
Die meisten Juden 9 von 10 seien keine Abkömmlinge Juda's sondern Chasaren. Die Rothschilds werden auch als königliche Familie des Judentums bezeichnet. Das Ziel der Judenverfolgung sei die Einwanderung nach Palästina gewesen - also Israel als jüdischer Staat.

Er berichtet über Aids das entwickelt worden sei - sowie die WHO welche in den Händen der Illuminaten sein soll. Er geht auf weiche Mittel der Bevölkerungsreduktion ein - darunter: Pestizide, Herbizide, Antibiotika, Hormone, Zusatzstoffe in Lebensmitteln und andere Drogen.

Der Vatikan sei ebenso unterwandert - signalisiert 1978 durch eine Briefmarke mit dem allsehenden Auge. Ein Symbol der Merowingianischen Dynastie (13. Blutlinie) war die Biene.

Fazit: Interessantes Buch das auf noch mächtigere Familien als die im Vordergrund hinweißt. Es ist ein zweiter und dritter Band erschienen - welche hoffentlich auch so aufschlußreich sind. Wogegen ich mich aber wehre ist das sehr negative Bild das gezeichnet wird - hier wird auch mit der Angst der Leser gespielt. Für mich wird es weder eine massive Bevölkerungsdezimierung noch Computer-Chips für Menschen geben. Nach "fest" kommt "ab". Die Macht hinter der Macht sind geistige Wesen und wir sind auch in guter Hand.

Übrigens - die vier Kronprinzen der Hölle (Titel) oder Könige sind:
Satan, Süden, Feuer
Luzifer, Osten, Luft
Leviathan, Westen, Wasser
Belial, Norden, Erde
Baute das Christentum auch darauf auf - Weihwasserbecken Mon Segur - Teufel für Erleuchtung Aussprache wie Löwe Club 6 der Knochenbau Menschheit wie ich Sage - im Rahmen des heiligen Geistes.

Montag, 16. Januar 2012

Helden in Mythologien oder Hollywood und Mythen

Aus der CropFM Sendung "The truth is out there"  Gast Bernhard Reicher
Direktlink: http://cropfm.at/cropfm/jsp/past_shows.jsp?showid=hollywood

Hollywood und Mythologien oder Hollywood und Mythen - wie man einen Helden aufbaut.


Anleitung für ein gutes Drehbuch / Storybook


DIE REISE DES HELDEN - Monomythos - Archetypen sind immer gleich...

Ganz kurze Zusammenfassung des Gastes er beruft sich auf das Buch "Die Odyssee des Drehbuchschreibers" von Christopher Vogler aus 2001 Amazon Link


  1. Held ist in seiner normalen Welt
  2. Ruf des Abenteuers
  3. Der Held weigert sich
  4. Die Begegnung mit dem Mentor
  5. Überschreiten in die andere Welt
  6. Bewährungsproben und Verbündete bzw. Feinde treffen (meist in Bars)
  7. Vorbereitung auf den entscheidenden Kampf - vordringen in die tiefste Höhle
  8. Beinahe toter Held er überlebt
  9. Die Belohnung (klassische Liebes-Szenen) auch die Ergreifung des Schwerts genannt
  10. Das Böse hat irgendwie überlebt - gewonnene Schlacht aber der Held muss fliehen - magische Flucht
  11. Höhepunkt - Prüfung zu erlerntem aus Stufe 8 - Sieg über das Böse nun endgültig
  12. Rückkehr mit dem Elixier (Code, Schwert, Wissen)
Fazit: Sehr interessante Sendung - macht Laune auf mehr und während der Sendung werden natürlich die Stufen noch mit interessanten Beispielen ausgeschmückt.

Freitag, 13. Januar 2012

Die heimliche Macht des Adels - Focus Auswertung

Auswertung des Artikels: "Die heimliche Macht des Adels - Netzwerke, Karrieren, Selbstbewusstsein" aus dem Focus Nr. 17/11 vom 23.04.2011.


Es wird nicht viel Neues berichtet außer ein paar interessanten Zahlen - hier das Wichtigste:

39% der Briten glauben an Geister und 77% wollen die Monarchie beibehalten. 66 Pence kostet den Engländer die Monarchie mitsamt der Familie. Queen Elizabeth II ist Oberhaupt des Commonwealth und Staatsoberhaupt von 16 Ländern. 10% der Deutschen hätten gern einen König. Der Urenkel des Kaisers Wilhelm II - Prinz Georg Friedrich - wäre als Chef des Hauses Hohenzollern Anwärter auf den deutschen Thron.

63% der Deutschen denken ein Adelstitel wäre ein beruflicher Vorteil.

Natürlich existiere ein Netzwerk in dem sich Adlige unterstützen. Der Eliteforscher Hartmann (Soziologe) sagt ein Titel liefert Aufwind für die Karriereleiter. Es handele sich beim Kaisertum um eine Pyramide der perfekten Hierarchie. Untereinander verstehe man sich ohne Worte.

Fazit: Es stand nicht viel drin - allerdings sehen 10% der Deutschen gerne, wenn es wieder eine deutsche Monarchie gäbe - ich drücke mal die Daumen. Besonders der Adel in England muss auf seinen Grund und Boden bestehen heutzutage man trachtet danach habe ich gehört. Habe mich mittlerweile als Kaiser des Internet ausgerufen.

Donnerstag, 12. Januar 2012

Die geheime Welt des Adels 1 - P.M. Auswertung

Auswertung: P.M. Perspektive 4/2011


Was ist Adel?

Heute wird man als Aristokrat geboren - einst waren es starke Krieger und Stammesfürsten die sich ihren Platz in der Gesellschaft auf dem Schlachtfeld erkämpften.

Der Begriff Adel leitet sich aus dem althochdeutschen Wort "adal" oder auch "edili" ab - "edles Geschlecht".

Aristokratie oder "Bestenherrschaft" kommt aus dem Griechischen in Latein finden wir das Wort "nobilis" - "vornehm, berühmt". Im Vergleich mit dem normalen Volk gilt der Adel also als edel, elitär, berühmt und vornehm. Die vererbaren Rechte und Herrschaftsansprüche beruft sich auf göttliche Absicht.

Zuerst wurden gewählte Stammesführer durch "Freie" zum Herzog gewählt. Karl der Große der im Jahr 800 römischer Kaiser wurde schuf den Dienstadel. Nun fungierten Grafen als königliche Amtsträger. Bis zur französischen Revolution blühte der Adel. In Deutschland war 1918 der Wendepunkt. Kaiser dankten ab und der Adel verlor seine Privilegien. (Österreich schaffte Titel ab) Der Titel wurde zum Familiennamen im Osten wurde der Adel enteignet und z.T. vertrieben. Dennoch blieb der Adel seinem Stand treu. Ein Netzwerk von Familien die im "Gotha" aufgeführt werden unterstützen sich gegenseitig.


Wer ist Wer? Hierarchie des Adels absteigend
  • Höchster Rang: Kaiser - Imperator des Römischen Reichs - "Kaisaros" - "Caesar"
  • König höchster Souverän des Landes
  • Erzherzog
  • Grossherzog
  • Kurfürst -> Kaiser Wahlberechtigter
  • Herzog
  • Landgraf
  • Pfalzgraf
  • Markgraf
  • Fürst - zw. Herzog und Grafen
  • Graf - ursprünglich Titel für einen hohen Beamten  - griechisch "Schreiber"
  • Baron / Freiherr
  • Edler - Stand der Freiherren
  • Untitulierter Adel

Das Wort "von" war ursprünglich die Anzeige des Wohnsitzes ab dem 17. Jahrhundert allerdings übliches Adelsprädikat. Untitulierter Adel stellt die größte Gruppe dar. Diese haben ein "von" - "von und zu" - "zu" - "am" - "vom" als Adelsbezeichnung. Bis 1919 wurden Adelsdiplome verliehen.


Kronen & Familien

7 Königinnen und Könige ein Großherzog und zwei Fürsten regieren in Europa. Was hoffen Adlige die keinen Thron mehr haben?

1. England - das Haus Windsor ursprünglich Haus Sachsen-Coburg und Gotha
2. Spanien - Juan CarlosI. - Bourbonen
3. Norwegen
4. Dänemark - Margrehe II
5. Monaco - Grimaldi
6. Luxemburg - Haus Bourbon-Parma
7. Niederlande - Königin Beatrix
8. Belgien - Albert II - Haus Sachsen-Gotha
9. Schweden - Haus Bernadotte


Alte Geschlechter mit großen Namen
  1. Habsburger - Kaiserfamilie
  2. Hohenzollern - Kaiserfamilie
  3. Welfen
  4. Thurn und Taxis
  5. Wittelsbacher - Bayrischer Uradel
  6. Romanovs
  7. Savoyen

Die geheimen Gesetze des Adels

Es gibt etwa 80.000 Adlige in Deutschland. Tarnen und Täuschen sei laut Erich Prinz von Lobkowicz an der Tagesordnung. Man habe als Glied (Perle) einer langen Kette gewiße Verpflichtungen. Es wird streng auf Heirat, Herkunft und Umgang geachtet. Je einfacher das Wappen desto älter sei die Familie - verrät ein Baron. Ein Merkmal des Adels wäre Tradition. Dem Adel bliebe:
  1. Werteorientierung (christliches Weltbild, Heimat)
  2. Elitegedanke
  3. Mentalität
  4. Arterhaltung
Adelskultur sei auch "Bewusstsein der Ungleichheit". Ein Siegelring dürfe nicht fehlen. Die Fortführung der Blutslinie sei wichtig - dazu eben die Forderung "Richtig heiraten". Adel vererbt sich nur durch den Mann. Es ist das "Mannesstamm-Prinzip". Man erkenne sich am Verhalten. Adel verpflichtet nämlich doch. Auch ein geistiges Band verbindet.

Zitat: "Wenn man nicht weiß, woher man kommt, dann weiß man nicht, wer man heute ist - und weiß auch nicht , wohin man geht."

Fazit: Ist es eine Hoffnung, dass sich der Adel bis heute zumindest überleben konnte in einer Zeit in der nur das schnelle EGO und Konsum zählen - ich denke JA. Vielleicht ist es an der Zeit, dass gewisse Häuser wieder Vorbildfunktion und Verantwortung bekommen. Oder will man wirklich 4-Jahres-denkende Politiker und Herrschaft von Lobbys und der Banken.

[Froh bin ich über die Höfe die uns verblieben sind - Der Adel sollte seine Güter und Länder unbedingt behalten der vielen Interessen wegen - insbesondere in England {schon wurde danach diskutiert in meiner Region}]

Samstag, 7. Januar 2012

Allsehendes Auge Symbolik von Künstlern 275 Fotos


Hier als einzelne Bilder https://picasaweb.google.com/117396916317494112765/AllsehendesAugeFotos

Fazit: Das verborgene Auge - kommt noch aus paradiesischen Zeiten in denen man offenkundig zeigen konnte dass man gar nicht alles wissen muss. Das dritte Auge meinetwegen blind aber glücklich in der Schöpfung weilend und Sind. Man schließt sich dann wie automatisch den gegebenen Umständen eher an. (Ab hier lyrisch) Auch ich tat es öffentlich vertraute ich dem was nennt man ordentlich - andere auf Lohn und Posten so war es denn für Körperschaftsmäntel dies paradiesische Zeichen zum auskosten. Wie Schafe (Behinderte) sehen uns manch Erleuchtete gar - hängend an dem Viereck - so sieht man auch das bei Bamberger Kunst - wie Erleuchtet Kunst uns dann verspottet:


Hier zu sehen in den Halse gestanzt ein Viereck auch genannt das Quadrat
Beschimpft das kann man schon fast sagen wie ein Backstein in mundart - "Des is a Backsta".


Deswegen sag ich dann eben Paradies ließ uns nicht Leben - wenn das Beste was man sehen zweien würde eher zustehn. Deswegen sind da zwei Kreise in dem Rechten Eck genannt - diese haben Freunde und auf diese Weise Recht erkannt.


Hier das Symbol für die Freude der zwei Leut mit einem Sinn - es nennet sich dann Dofreu Leute und des macht auch seinen Sinn. Doppelt Freund in politisieren glücklich schwatzen über Sein - das ist dann Moral der Gschichte glücklich kann ein Blinder sein.

Mein Beitrag für die Tochter aus anderer Zeit die vielleicht Dajjal auch genannt - weil man ihr ein Auge in Afrika hat entfernt:


Donnerstag, 5. Januar 2012

Buch: Heimliche Herrscher - Das Wichtigste - Rezension / Auswertung

Buch Heimliche Herrscher von Jim Marrs erschienen 2007 mit dem Untertitel "Wie verborgene Mächte das Schicksal der Menschheit bestimmen"



Zitat: "Die Welt wird von Persönlichkeiten regiert, die ganz anders sind, als man meint, wenn man nicht hinter die Kulissen schauen kann." Benjamin Disraeli

Auswertung - das für mich Wichtigste aus dem Buch

Zunächst wird mitgeteilt, dass man die Hälfte des Jahres für die Regierungen arbeitet. Weiters, dass eine böswillige Verschwörung das Motiv ausmachen würde. Heutzutage haben viele Menschen den Eindruck, dass das Wissen größtenteils von einigen Personen und Organisationen kontrolliert werden würde. Politiker würden von Informationen und Ereignissen überrascht. Verstorbene Verschwörungstheoretiker wie Gary Allen, A. Ralph Epperson, G. Edward Griffin, Dr. John Coleman, Jonathan Vankin und Eustace Mullins seien der Ansicht, dass die Massenmedien vom sog. "Corporate America" - also einem privaten Kartell US-amerikanischer Großkonzerne kontrolliert werden. Viele haben Prognosen zu einer "Neuen Weltordnung" abgegeben. Geheimhaltung und Verschwiegenheit seien Hauptwerkzeuge der Macht. In einer 1983 veröffentlichten Studie des Federal Reserve Board kontrollieren 2% US-amerikanischer Familien 54% des landesweiten Vermögens (Quelle: William Greider, Secrets of the Temple, S. 39.)
Sie gehörten auch Geheimgesellschaften wie den Illuminaten, Skull & Bones, Malteser-Rittern und innerer Zirkel der Freimaurerei an. Dieses Buch versucht den Geheimgesellschaften auf die Spur und den wahren Sinn ihrer Mysterien zu suchen.
Laut Rathenau lenken ca. 300 Männer das Schicksal von Europa. Eisenhower nannte diese Kabale in den USA den militärisch-industriellen Komplex.

Zitat: "Die wirklichen Herrscher in Washington sind unsichtbar und üben ihre Macht hinter den Kulissen aus." Felix Frankfurter

Der ehemalige Bürgermeister von New York John. H. Hylan identifizierte diese Macht 1922 als Rockefellers Standard Oil und internationale Bankhäuser.

Zitat: "In der Politik geschieht nicht zufällig. Wenn etwas geschieht, dann können Sie sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war."

Aber die geheime Natur dieser Strukturen vereitelt Zielsetzungen aufzudecken. Moderne Geheimgesellschaften seien der CFR oder Trilaterale Kommision. Ein Ziel sei ein weltweites Wirtschaftssystem (Globalisierung) mit weltweit besteuerter Arbeit. Die Ideologie des Neoliberalismus sei die Globalisierung - Ziel die Eine-Welt-Gemeinschaft.

Vom christlichen Standpunkt aus solle es eine monumentale Schlacht zw. dem Königreich Christi und einer "bösartigen" Eine-Welt-Regierung dem Königreich des Antichristen geben.

Es wird auf die Bilderberger und I.G. Farben sowie die Rothschilds eingegangen.

Zitat: "Es ist schwierig, Menschen umzuerziehen, die mit dem Konzept des Nationalismus aufgewachsen sind, und ihnen die Idee nahezubnringen, einen Teil ihrer Souveränität an eine überstaatliche Körperschaft abzutreten (...)." Prinz Bernhard

Er stellt die üblichen Verdächtigen als amerikanischen Adel dar und dass "für diese Leute" das Konzept der Blutlinien wie auch vom Kaiser-Wilhelm-Institut für Genealogie als sehr Wichtig dar. Die Bilderberger, Rockefellers, Morgans, Warburgs und Rothschilds seien die üblichen Verdächtigen. Die Rothschilds seien über die gekrönten Häuser Europas zu solch finanzieller Macht gekommen.

Zitat: "Ein Studium der Paniken von 1873, 1893 und 1907 zeigt, dass sie das Ergebnis von Machenschaften internationaler Banker in London waren." Eustace Mullins

Pläne und Methoden der Geheimgesellschaften wurden aus Europa importiert. Die Skull und Bones seien Ableger einer älteren deutschen Geheimorganisation. Anmerkung von mir B'nai B'rith wurde auch von 12 deutschen Juden gegründet. Man vermutet hinter der "Bruderschaft des Todes" die Illuminaten. Der Schädel mit den gekreuzten Knochen des Chapter 322 sei auch das offizielle Wappen der Illuminaten gewesen. Die dahinter stehenden Familien seien von alters her um Dinge wie Abstammung und Blutlinien besorgt. Skull & Bones Eingeweihte seien auch Agenten des britischen Geheimdienstes.

Karl Marx kam 1848 zu dem Schluß "Ich bin für den Freihandel" weil das alte Nationalitäten aufbrechen würde.

Medienvertreter der Massenmedien würden eine Verpflichtung in einer Art "Schweigeabkommen" sehen. Ein Ziel der Eine-Welt-Regierung soll sein, dass der Verlust jeglicher nationalen Souveränität eintreten wird. Das alles mit dem Hintergrund einer großen Blutsverwandschaft. Im richtigen Moment werde der Antichrist die Kontrolle dieses Machtapparates an sich reißen.

Dann geht er auf eine Liste der "Iron Mountain Boys" ein - die Ersatzfunktionen für Krieg darstellen sollten.
  • Sozialfürsorgeprogramm 
  • Raumfahrt Missionen
  • kontrollierte Abrüstungsmaßnahmen
  • omnipotente internationale Polizeitruppe
  • Außerirdische Bedrohung
  • Umweltverschmutzungs-Bekämpfung
  • terroristische Feindbilder (Hussein etc.)
  • Friedenskorps Programme
  • moderne Form der Sklaverei (Zwei-Klassen-Gesellschaft)
  • Mythen in einer neuen Form und New Age
  • Massensportarten
  • Geburtenkontrolle Einsatz von Eugenik
Das sei auch die Schlacht der Neuen Weltordnung. Die UN bzw. Vereinten Nationen waren eigentlich jene Länder die sich in einem Krieg gegen Deutschland und Italien verbündet hatten. Der zweite Weltkrieg soll aus internen Streitigkeiten zwischen okkulten Geheimgesellschaften entstanden sein. Er geht auch auf die Protokolle von Zion ein die auch die Weltherrschaft zum Ziel haben. Sie bezögen sich auf Blutlinien aus dem "heiligen" Samen Davids. Sie trügen auch das Symbol der Schlange - David Icke nennt sie die Illuminaten-Protokolle.

Zitat: "Der innere Kern der Thule-Gesellschaft bestand aus Satanisten die schwarze Magie betrieben." Trevor Ravencroft

Zitat: "Folgt Hitler. Er wird tanzen aber ich habe die Melodie ausgewählt. Ich habe ihn in die -Geheimlehre- eingeweiht, seine geistigen Kanäle geöffnet und ihm die Möglichkeit gegeben, mit höheren Mächten zu kommunizieren." Dietrich Eckart

Adolf Hitler soll auch mal als "Kind des mystischen Illuminismus" bezeichnet worden sein. Das Hakenkreuz soll ein Symbol des Sonnengottes sein - dieser wiederum ein Symbol für Luzifer.

Nach Ravencroft war ein Hauptziel der Einweihung die Öffnung des dritten Auges - der Zirbeldrüse (die echte Erleuchtung oder auch ein echter Illuminati) um die Geschicke der Welt durch erhöhte Fähigkeiten (Akasha-Chronik) besser lenken zu können. Interessant ist auch, dass "Arier" auch "adlig" bedeutet. Hitler wendete sich nicht gegen die Banken vorerst. Hitler soll auch mit den Rothschilds verwandt sein. Hitler geriet dann aber wohl außer Kontrolle.

Dann geht er auf viele historische Begebenheiten ein - er hat ein Fazit - er legt dar, dass Lehren der Geheimgesellschaften auch z.B. vom Vater zu den Kindern weitergegeben werden. Es sei offensichtlich, dass es die Blutsverwandschaft sei, welche manipuliert, bekriegt und kontrolliert.

Danach kommen die Kapitel Rebellion und Revolution und ältere Geheimgesellschaften. In der Zusammenfassung schreibt er, dass Jesus Christus Kinder hatte mit Maria Magdalena - daraus resultierten die Merowinger. Darunter soll auch die Habsburg-Dynastie fallen. Geheimgesellschaften würden sich nicht nur um Politik sondern eben auch um Könige und Religion kümmern. Die Schlangenkönige werden im letzten Kapitel angesprochen die sog. Annunaki und der scheinbar ewige Kampf zwischen Gut und Böse.

Fazit: Gutes Buch - für mich stehen aber hinter alledem Geister, Engel und Dämonen - mit wem sonst lernte Hitler zu kommunizieren...

Aleister Crowley & Menschenopfer offener Talk nach Buchauswertung

Debate on Discord about Politics... Writing for That... Revolution?

 Debate on Discord about Politics... Writing for That... I made 880 Wood Items to get in touch with Contacts and get out of Poorness a littl...