Dieses Blog durchsuchen

Montag, 21. November 2011

Jesus der Magier und die 3 Könige

Aus Überlieferungen weiß man, dass Magus die heiligen drei Könige sind die als Magier Jesus in die Magie einweihten in Palästina. Es wird gesagt, dass Magus Gedanken lesen konnte:

„Zur vorherbestimmten Zeit erreichten sie Palästina, und obwohl sie sich der Absichten von Herodes bewusst waren, da sie seine Gedanken lesen konnten und deshalb keiner Informationen bedurften, bestand Baal-dos-Ashur darauf ihn zu besuchen. Ram und Gaspar stimmten zu in der Hoffnung, ihr Besuch könnte seine Pläne vielleicht ändern. Dann reisten sie weiter nach Bethlehem, wo die drei Magi den Stall fanden, in dem Jesus geboren war. Ram kniete als erster vor der Krippe nieder. Er nahm seinen äußeren Umhang ab und legte ihn Christos zu Füßen, so dass nur noch sein weißes Untergewand blieb. Aus diesem Grunde tragen die Lehrer der Wahrheitsforscher ein weißes Gewand als Symbol der Reinheit und Absicht und Hingabe. Dann zog Ram sein Schwert, brach die Spitze ab, legte es vor das Gotteskind und sagte: Zu deinen makellosen Füßen, o Logos, ruht alle Gewalt. Dies ist der Ursprung des Schwertes der Einweihung, welches ohne scharfe Spitze ist. Als die beiden anderen Männer ihre Gaben darbrachten, rief Ram aus: „Ham El Khior!“ was in seinder Sprache bedeutet: „Ich habe Gott gesehen.“ So wurde er unter dem Namen bekannt, der uns als Melchio überliefert ist.“
(Quelle: Die Botschaft des Magus von Strovolos, Daskalos und Stylianos Atteshlis)

Nach diesem Wissen, stellt sich die Frage, in wie weit uns die moderne Technologie voran gebracht hat oder nur Ablenkung ist. Die Lösung ist die innere Wandlung – denken – fühlen – verstehen – handeln. Körper, Geist und Seele sind eins. Doch versuchen machthungrige Gesellschaften das Vordringen des Menschen in höhere Bewußtseinsebenen zu verhindern. Wir sollen nicht zu viel denken. Um Magier zu werden muß man sich von aller Gier und Egoismus befreien. Um diesen Ring der Macht zu entkommen: „Es ist ein Ring der Macht geschmiedet, sie alle zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.“  Doch bedenke die Ursache des Lichts ist die Dunkelheit.
Der Nachteil der Ruhe aus Sicht der Mächtigen ist, dass man zum Nachdenken kommen könne. Warum Geheimnisse? Eingeweihte wurden je die, die Wahrheit verkünden wurden je geopfert und verleumdet um zuletzt ans Opferkreuz gehängt zu werden. Magier sind Menschen die durch Wohlwollen, Weisheit und Vertrauen der Allgemeinheit und Einzelnen in der Entwicklung weiterhelfen. Sie übernehmen Verantwortung entgegen Machthabern die jegliche Verantwortung ablehnen. Es gibt eine Verschwörung um etwaige Verschiebungen der Machtverhältnisse zu verhindern (Öl, Kartelle).
Allerdings ohne Dunkel kein Licht bilden wir also nach der Dualität eine Einheit. Demnach sehen genug Personen nicht hin und werden als sogenannte Schafe dargestellt. Wende dich für den Aufstieg der Wissenschaft den Mysterien zu.
„Die Schriftgelehrten haben den Schlüssel zur Erkenntnis erhalten, und sie haben sie versteckt. Sie sind auch nicht eingetreten, und die, die eintreten wollten, haben sie nicht eintreten lassen. Aber ihr, seid klug wie die Schlangen und rein wie die Tauben“
(Apokryph)

Unwissenheit ist Ohnmacht – Wissen ist Macht
Magie ist Wissen also Macht – Magie für die Allgemeinheit nennt man weiße Magie. Macht für sich selbst zur Befriedigung des EGOS und der Selbstsucht nennt man schwarze Magie.
Weiße Magie ist die Entfesselung des Geistes und schwarze Magie führt eher zur Selbstverwirklichung. Jedoch ist das Färben von Magie ein Versuch der Teilung von einer Macht. Macht hat eine natürliche Verteidigungshaltung wie z.B. ein charismatischer Mitarbeiter vom Chef evtl. gemobbt wird, wenn seine Sympathie der hierarchischen Macht zu nahe kommt. Durch Macht lernt man die eigentlichen Beweggründe eines Menschen kennen.

Roter Oktopus - Allgemeinvernunft? Synonyme Krake Rot/Weiss Rosa Hellrot

Allgemeinvernunft? Synonyme Krake Rot/Weiss Rosa Hellrot Bild von Link - wie Link Anbieter http://cracker.info/sendung/hellrot.mp3  (Credi...