Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 24. November 2011

MANIPULATION - Was ist Manipulation

Es gibt drei Arten, einen Menschen zu erschießen:

1. Frontal, mit Augenkontakt
2. Von hinten in den Rücken
3. Man treibt den Menschen dazu sich selbst zu töten

Was ist Manipulation
Ein magisches Gesetz lautet: Wer den wahren Namen eines Wesens, einer Person oder Sache kennt, hat Macht darüber. Ein Beispiel der Wunsch: Geborgenheit, Sicherheit. Er wünscht sich ein Beziehungsnetz das ihn unterstützt. Familie oder Arbeit sanktionieren aber manchmal. Das Bedürfnis nach Geld und Macht ist oft auf Ebenen des Wunsches nach Sicherheit angesiedelt. Doch für Geborgenheit bleibt keine Zeit und Freiheit kommt nicht auf, da das Geld und Macht verteilt und vermehrt werden muss. Der Wunsch nach Geborgenheit und Freiheit endet in Abhängigkeit (Zeit!).
Die Gesellschaftsnorm Angst
Das ursprüngliche Gefühl der Liebe und Geborgenheit wird durch äußere Einwirkung verändert, und der Mensch beginnt, fremde Ziele für die eigenen zu halten.

„Sei ohne Furcht, denn nur im Herzen des mutigen Mannes wohnt eine Tugend.“ (Batrachus 999 Schleierwelten Verlag)
Schon George Orwell beschreibt in seinem Roman „1984“ (8+4 = 12 = 6 6), wie die Namen der Dinge durch die Mächtigen verändert werden, auf dass sie die Kontrolle über die Unwissenden haben.
„Manipulation ist das undurchschaubare geschickte Vorgehen, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Es ist die Steuerung durch unlautere Mittel. Schwarze Magie ist die Manipulation durch Ängste und Schuldgefühle. (Batrachus 999 Schleierwelten Verlag)
Jedermann ist manipulierbar
Die Regel der Manipulation heißt Beeinflussung

Roter Oktopus - Allgemeinvernunft? Synonyme Krake Rot/Weiss Rosa Hellrot

Allgemeinvernunft? Synonyme Krake Rot/Weiss Rosa Hellrot Bild von Link - wie Link Anbieter http://cracker.info/sendung/hellrot.mp3  (Credi...