Dieses Blog durchsuchen

Montag, 22. Mai 2017

Gott & Teufel - damals und heute in Kunst und Kultur


Der gemalte Teufel an der Strasse nach Andermatt wurde verschmiert. Fotografiert am 23. September 2008 im Urnerloch.

Das Prinzip von Gut/Böse gelebt und weitervererbt.
Teufelsbrücke im Aufbau begriffen

Vor langer Zeit angedacht - was da wohl die Pyramide aus Holz künftig wohl macht.
Die Teufelsbrücken fertig mit Grafiti an der Wand rechts

Je drei Bögen zieret hier jede Brück, so dass die Welt ein Dreizack regiert


Alte Postkarte mit einer Teufelsbrücke Hintergrund beachten

Für den genauen Betrachter ein Tier das quert die Brücke im Hintergrund die Pyramide die Felswand ziert.
St. Gotthard Massiv
Dem Titel Gott erstmals angeblich verwendet - der Ein-Gott-Glaube (Aberglaube des Teams ziehe ich vor)

Erzählung meint, dass hier auch St. Gotthard als Heiliger dargestellt wird - bekämpft von Materialisten

Dargestellt so laut meiner Kenntnis indirekt Menschen die Jagen Heilige für Stiefel die sie tragen
Kunstaufführung zur Eröffnung des St. Gotthard-Tunnels - dem längsten Tunnels der Welt mit mystischen Darstellungen.



Endszene
Die Tradition lebt fort

Frankreich Deutschland Russland - Frieden

Fazit: Ob es einen Gott gibt sei für manch einen ein Glaube - ich weiß, dass es ihn als Gott-Titel gibt und Schweige.

Ähnliche Artikel:
- Dreizack Vierzack oder Fünfzack des "Teufels"

Guten Morgen Schlager von andreas des seth... (A. S.)

Guten Morgen Schlager von andreas des seth... http://cracker.info/1/2022/10/01/guten-morgen-schlager-a-s/